• IMMOBILIEN I IMMOBILIEN MARKETING I HOME STAGING
    IMMOBILIEN I IMMOBILIEN MARKETING I HOME STAGING
    Wo wohnen einfach Spaß macht!

Wichtig: Der Energieausweis für Ihre Immobilie - Wir unterstützen Sie bei der Erstellung!

Seit 2014 sind Eigentümer die ihre Immobilie verkaufen oder vermieten möchten, gesetzlich dazu verpflichtet, einen Energieausweis bzw. Energiepass vorzulegen. In der Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2014 sind alle Werte geregelt, über die der Energieausweis bzw. Energiepass Auskunft geben muss. Wir informieren Sie darüber, welche Art von Energieausweis für Ihre Immobilie erforderlich ist, welche Kosten auf Sie zukommen und wie lang Ihr Energieausweis gültig ist. Gerne ünterstützen wir Sie bei der Bestellung des Energieausweises. Bitte beachten Sie, dass wir einen gültigen Energieausweis durch unseren Kooperationspartner erstellen lassen. Der Energieausweis wird mit den Angaben erstellt, die wir durch Sie als Eigentümer der Immobilie erhalten haben. Die Kosten für die Erstellung eines Energieausweises übernehmen wir nicht, außer die Übernahme der Kosten wurde schriftlich vereinbart. AGB

Es gibt zwei verschiedene Arten von Energieausweis:

 

1. Der sogenannte Verbrauchsausweis, ist ein Energieausweis der auf den bisherigen Verbrauchswerten der Immobilie basiert. Hierbei wird aus den Verbrauchswerten der Bewohner einer Immobilie ein Mittelwert gebildet. Wichtig: Der Verbrauchsausweis gilt für sogenannte Altbauten mit weniger als fünf Wohneinheiten, die bereits die Wärmeschutzverordnung von 1977 einhalten. Ein Verbrauchsausweis zu erstellen ist nicht schwer. Dieser kann bereits in nur wenigen Minuten über das Internet erstellt werden.

 

2. Mit wesentlich mehr Aufwand ist das Erstellen eines Bedarfsausweises verbunden. Hierbei wird der theoretische Energiebedarf des Gebäudes berechnet. Um den Bedarfsausweis erstellen zu können, muss die Immobilie durch einen Fachmann überprüft werden, daher ist der Bedarfsausweis auch deutlich teurer als der Verbrauchsausweis. Ein Bedarfsausweis muss für alle Immobilien erstellt werden, die nach 2008 errichtet wurden. Außerdem für alle Immobilien, die die Wärmeschutzverordnung nicht einhalten.

Kosten und Gültigkeitsdauer:

Die Kosten für die Erstellung eines Energieausweises können stark variieren. Außerdem sind die Kosten auch abhängig von der Art des Energieausweises. Wir haben einige Anbieter über das Internet verglichen und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:

Der schnell zu erstellende Verbrauchsausweis variiert zwischen 19 Euro und kann bis zu 99 Euro kosten. Deutlich mehr kostet das Erstellen eines Bedarfsausweises: Hier variieren die Kosten zwischen 70 Euro und 500 Euro. Für die Erstellung eines Bedarfsausweises sollte man sich an einen Energieberater wenden, der das Objekt auch persönlich Besichtigt.

Beide Arten von Energieausweis sind für 10 Jahre gültig.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

* Bitte Email oder Telefonnummer angeben!
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Diese Felder * müssen angegeben werden!